Avocado

Was sind eigentlich Avocados?

Avocados werden auch “Butter des Waldes” genannt und wurden sogar schon von alten mexikanischen Kulturen kultiviert und verehrt. Sie ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lorbeergewächse. Der Avocadobaum ist strauchig und wächst sehr schnell und kann je nach Sorte/ Gattung eine Wuchshöhe von bis zu 20 Metern erreichen. Der im Durchschnitt bis zu 15 Meter hohe Baum hat seinen Ursprung in Südmexiko und wurde bereits von der Coxcatlán-Kultur in Tehuacán kultiviert. Im tropischen und subtropischen Zentralamerika wird die Frucht schon seit etwa 10.000 Jahren genutzt. Die Spanier brachten sie in die Karibik, nach Chile und Madeira, bis sie im Laufe des 19. Jahrhunderts Verbreitung bis nach Afrika, Madagaskar, Malaysia und auf die Philippinen fand. Im Mittelmeer-Raum wird die Avocado erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts angebaut.

Was macht Avocados so gesund?

Die Avocado enthält außer ihren gesunden pflanzlichen Fetten eine große Menge an lebenswichtigen Vitaminen wie z. B. Vitamin A, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Biotin und Vitamin E. Der große Nutzen, der durch das Hinzufügen von frischen Avocados zu deinen Mahlzeiten und ganz besonders zu einem (grünen) Smoothie erreicht wird, besteht darin, dass dadurch viele Nährstoffe – insbesondere die fettlöslichen – aus den anderen Smoothie-Zutaten (Früchten, Gemüse) leichter absorbiert werden können: Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Lutein, Lycopin, Zeaxanthin und Calcium. . Entgegen dem Aberglauben Avocados seien Dickmacher tragen sie sogar zur Fettreduzierung bei! Warum? Sie enthalten nämlich eine Menge wertvoller, gesunder, ungesättigter Fettsäuren! Dafür soll insbesondere das Enzym Lipase verantwortlich sein. Lipase steuert die Fettverbrennung während der Verdauung und im Fettgewebe und soll das Speichern vom Fett der Avocado verhindern und damit den Fettabbau im Körper beschleunigen.

Beliebte Avocado Sorten:

Avocado Hass kaufen

Avocados “Hass” sind wohl die beliebteste Sorte unter den Avocados. Ihre Schale ist genobbt und verfärbt sich beim Reifen schwarz. Sie ist sehr cremig und besitzt ein schönes, nussiges Aroma.

Avocado Fuerte kaufen

Die Avocado “Fuerte” besitzt eine ganz glatte, grüne Schale und ist vor allem in europäischen Anbaugebieten sehr verbreitet. Sie ist eher mild aber dafür schön fruchtig.

bio avocado wild fair trade

Die Avocado “Jumbo” ist eine wildwachsende, lokale Sorte aus Uganda. Sie ist wie der Name schon suggeriert sehr groß und besitzt ein unfassbar cremiges Fruchtfleisch. Ein Muss für alle Avocado-Liebhaber.

Verwendung von Avocado

Avocados werden überwiegend frisch gegessen. Dazu wird die Avocado der Länge nach halbiert, der große Kern entfernt und das Fruchtfleisch ausgelöffelt. Wenn man die Avocado in Stückchen haben möchte dann zuerst in die beiden Hälften mit einem kleinen, scharfen Messer Gitter einritzen und dann mit einem Esslöffel aushöhlen. Daduch gewinnt man schöne kleine Avocadowürfel, ideal um sie in den Salat zu geben. Ansonsten kann man die Avocado einfach nur auslöffeln und mit einer Gabel zerdrücken. Am besten stets mit ein wenig Limetten- oder Zitronensaft beträufeln damit das Fruchtfleisch der Avocado schön grün bleibt und sich nicht schwarz verfärbt (Oxidation). Immer öfter finden die Avocado aufgrund ihrer unglaublichen Inhaltsstoffe und gesundheitlichen Werte Anwendung in grünen Smoothies.

Lust auf Avocado bekommen?