Gemüse Rezept: Fusilli con verdure

Rezept drucken
Gemüse Rezept: Fusilli con verdure
traditionelles, vegetarisches Pastagericht.
Pasta mit Gemüse Rezept
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g Fusilli Penne gehen auch
  • 1 Stück Auberginen reif
  • 1 Stück Zwiebel gelb
  • 1-2 Stück Zucchini 2 kleine oder 1 große
  • 1 Stück Paprikaschoten rot oder gelb
  • 250 g Datteltomaten frisch, alternativ Cherrytomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Chili-Schote frisch
  • 8 EL Olivenöl extravergine
  • 6 EL Pecorino gerieben
  • 10 Blätter Basilikum
  • Salz nach Belieben
Menüart Main Dish
Küchenstil Italian
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g Fusilli Penne gehen auch
  • 1 Stück Auberginen reif
  • 1 Stück Zwiebel gelb
  • 1-2 Stück Zucchini 2 kleine oder 1 große
  • 1 Stück Paprikaschoten rot oder gelb
  • 250 g Datteltomaten frisch, alternativ Cherrytomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Chili-Schote frisch
  • 8 EL Olivenöl extravergine
  • 6 EL Pecorino gerieben
  • 10 Blätter Basilikum
  • Salz nach Belieben
Pasta mit Gemüse Rezept
Anleitungen
  1. Das Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Auberginenwürfel separat in eine Schüssel geben, salzen und für ca. 30 Minuten ziehen lassen, damit die Bitterstoffe verloren gehen. Danach kurz mit einem Tuch abtzpfen oder waschen.
  2. In einer beschichteten Antihaft-Pfanne Olivenöl erhitzen und die kleingehackte Zwiebel, Chili und Knoblauch darin andünsten. Nach ca. 2 Minuten die restlichen Gemüsewürfelchen bis auf die Tomatenwürfel zusammen mit drei Blättern des Basilikums dazugeben und alles gut vermischen.
  3. Nach ca. 3 Min. die Tomatenwürfel dazugeben und alles 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  4. Die Fusilli in der Zwischenzeit in reichlich Wasser und Salz bissfest kochen.
  5. Die Fusilli kurz abgießen und sofort (noch mit etwas Feuchtigkeit des gesalzenen Kochwassers) in die Gemüsepfanne geben und alles schön vermischen.
  6. Die Pasta warm mit dem geriebenen Pecorino servieren und mit den restlichen Basilikumblättern garnieren. Fertig e buon appetito!
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *