Massimo Sammarro

null

Erzeuger:

Massimo Sammarro

null

Herkunft

Kalabrien, Italien

null

Produkte

Clementinen
null

Anbauverband

Demeter & Naturland

Wer ich bin

Meine Zitrushaine liegen in Hang- und Berglagen im südlichsten Teil Kalabriens auf der Ebene Sibari. Meine Clementinen besitzen ein intensives Clementinen-Aroma mit einer fein süß-säuerlichen Note! Kalabrische Clementinen gelten als die besten Clementinen weltweit, deshalb ist sogar ihre geografische Herkunft geschützt. Das Klima und der Boden sorgen für ein ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis und damit für saftig-aromatische Früchte. Die Saison beginnt mit den Sorten Comune und Spinosa, es folgen die Sorten Corsica 2, Caffin 2, Tardivo, Hernandina und Mandalate. Die Ebene von Sybari zeichnet sich durch ein sonniges und mildes Klima aus, welches den Clementinen zu Gute kommt. Mit den Bergketten des Sila und des Pollino-Massivs im Rücken und dem Meer vor sich, ist die Ebene nicht nur reich an Sonnenstunden, sondern auch gut vor starkem Wind geschützt. In meiner Familie hat der Clementinen-Anbau auch deshalb Tradition. Schon
mein Vater und Großvater bauten in der Ebene von Sybari dank des milden Klimas erfolgreich Zitrusfrüchte an. Doch erst 2008, als ich den väterlichen Betrieb übernahm, wurde dieser auf die biologische Anbauweise umgestellt. Im Jahr 2008 stellte ich nicht nur auf die biologische Anbauweise um, ich erwarb auch die ersten Flächen des geschützten Tals, aus dem heute alle Clementinen der Marke „Bio da Sybari“ stammen. Bis 2016 folgten Stück für Stück weitere Felder des Tals und ich schuf auf diese Weise eine geographisch isolierte und in sich geschlossen liegende Fläche, die heute rein biologisch bewirtschaftet wird. Seit 2016 besitze ich außerdem Demeter- und Naturland-Zertifizierungen.

Was ich anbaue

Clementinen mit Blatt

Clementinen

Wo ich bin