Raw Mango Fair Trade
bio mango bestellen
 
 
 

Mango Fair Trade getrocknet

Peru/Burkina Faso

Unglaublich, intensives Mango-Aroma mit schöner, weicher Konsistenz! Seit Anfang 2015 bieten wir getrocknete Mango der Sorte Brooks aus einem Projekt in Mali/ Burkina Faso an. Es handelt sich dabei um eine Frauenkooperative, die biologisch angebaute und zertifizierte Früchte einkauft, in Eigenorganisation trocknet und für den Export verpackt. Manchmal haben wir auch die Mangosorte “Kent” von peruanischen Kleinbauern, ebenfalls aus dem Kipepeo-Projekt.

Das Qualitätsversprechen von Kipepeo:
“Wir liefern ökologisch getrocknete Ware, die ohne UV-Bestrahlung in wissenschaftlich konzipierten Trocknern “reift”, wobei Vitamine und Mineralien erhalten bleiben und deshalb höchsten Qualitätsansprüchen genügt.
Natürlich verwenden wir keine Konservierungsstoffe. Die Früchte sind unbehandelt und nicht gezuckert.”

4,40  / 1 Packung (4,11 € netto)

(4,40  / 100 g)

Preis inkl. 7% MwSt.

Anz.

Allgemeine Hinweise: Ohne Verwendung von genmodifizierten Organismen oder genmodifizierten Rohmaterialien. Die Früchte sind völlig unbehandelt und nicht gezuckert, werden ohne Verwendung von Konservierungsstoffen und Zusätzen hergestellt. Vitamine und Mineralien bleiben erhalten und genügen so höchsten Qualitätsansprüchen.
Herstellung: Unsere Mangos werden sonnengereift geerntet und unter Einhaltung der Fairtrade
(Flocert)-Kriterien in Burkina Faso schonend verarbeitet. Es handelt sich hierbei
allerdings im Vergleich zu den anderen Kipepeo-Früchten um keine Rohkost-Ware!
Verwendung: Die Kipepeo Trockenfrüchte genießt man am besten pur. Als Beigabe zum Müsli, Snack für zwischendurch, für die Schulpause, als Energieschub für Sportler. Für die kreative Küche, Dekoration von Gebäck und Nachtischen.
Inhaltsstoffe: Mango und sonst nichts!

Energie 1.465 kJ (346 kcal)
Fett davon gesättigte Fettsäuren 0,9g < 1 %
Kohlenhydrate davon Zucker 74,9g 53,7g
Eiweiss 2,3g
Ballaststoffe 7,8g
Natrium < 10mg

Die Mango Brooks stammen aus Burkina Faso. Dort werden sie von Kleinbauern angebaut und von einer Kooperative verarbeitet (getrocknet) in welcher überwiegend Frauen arbeiten. Von der Fair-Trade-Prämie werden immer wieder sinnvolle Dinge wie Renovierung von Schulen finanziert. Manchmal haben wir auch die Mangosorte “Kent” von peruanischen Kleinbauern, ebenfalls aus dem Kipepeo-Projekt.