Bio Granatapfel “Wonderful” 4kg Box Aktionspreis!

Peru

Du sammelst 15 Bonuspunkte mit diesem Produkt. 29,90

Enthält 7% MwSt.
(7,47 / 1 kg)
zzgl. Versand

Sehr alte Obstsorte, reich an Vitaminen und Antioxidanten. Sowohl in der Bibel als auch im Koran und in der griechischen Mythologie erfährt der Granatapfel eine besondere Wertschätzung!
Das Innere des Granatapfels sieht aus wie eine Ansammlung von Rubinen. Bis zu 400 dieser Kerne können in einer Frucht stecken. Granatäpfel schmecken leicht bitter, jedoch herrlich fruchtig und aromatisch. Die Inhaltsstoffe der Frucht halten unter anderem den Blutzuckerspiegel stabil, hemmen Entzündungen und helfen bei Verdauungsproblemen. Und auch in der Krebstherapie wird der Granatapfel eingesetzt. Die Stoffe aus der Frucht können sogar das Wachstum von Krebszellen hemmen.

Unser Erzeuger, Pro Natur, ist ein Zusammenschluss kleiner selbständiger Landbesitzer. Die Vereinigung wurde 1996 im tropischen Hochland des peruanischen Regenwaldes um die Stadt Moyobamba gegründet. Heute nehmen mehr als 1000 Familien an der Organisation teil und kultivieren damit über 3 300 ha Kaffee, Mangos, Limetten zusammen mit Bohnen, Erbsen, Bananen, Spargel und anderen Früchten. Zusätzlich zum kultivierten Land sorgen sie für ca. 50 000 ha meist gefährdeten Amazonasregenwald.

Bio zertifiziert nach DE-ÖKO-037

Beschreibung

Unser Erzeuger

Unser Unternehmen, Pro Natur, ist ein Zusammenschluss kleiner selbständiger Landbesitzer. Die Vereinigung wurde 1996 im tropischen Hochland des peruanischen Regenwaldes um die Stadt Moyobamba gegründet. Heute nehmen mehr als 1000 Familien an der Organisation teil und kultivieren damit über 3 300 ha Kaffee, Mangos, Limetten zusammen mit Bohnen, Erbsen, Bananen, Spargel und anderen Früchten. Zusätzlich zum kultivierten Land sorgen sie für ca. 50 000 ha meist gefährdeten Amazonasregenwald.

Die durchschnittliche Größe eines Betriebes liegt zwischen 2 und 5 ha, je nachdem wie viele Familienmitglieder ernährt werden müssen. Einige der Farmen wurden erst kürzlich errichtet, diese werden von Einwanderern aus den verarmten Regionen des Landes bewirtschaftet. Andere Farmen werden von Einheimischen geführt und wieder andere von Nachkommen der Ureinwohnerstämme Agueruna und Huambisa, die langsam aber sicher eingebürgert werden, sozial wie auch ökonomisch.

Der größte Anteil der Farmen liegt in der Region von Altomayo, an beiden Seiten des Altomayo Flusses und an den östlichen Hängen des mächtigen Maranon in einer Höhe von 1300 m bis 2000 m über dem Meer. Diese Flüsse winden sich durch die fruchtbaren, hoch liegenden Regenwälder an den oberen Ausläufern des Amazonasbeckens von Peru, dass berühmt für seine reiche Biodiversität ist. Diese fruchtbaren Böden benötigen jedoch ein schützendes Blätterdach, um sie vor der zerstörerischen Kraft des Tropenregens zu bewahren.

Aus diesem Grunde erhält jede Familie fachmännischen Rat um ihre landwirtschaftlichen Tätigkeiten zu verbessern und mehr über das empfindliche Gleichgewicht des Agrarökosystems zu erfahren. Nur so kann es geschützt und erhalten werden.

Die Familien sind alle persönlich für die Bestellung ihres Landes zuständig, haben sich aber dazu bereit erklärt, biologischen Prinzipien zu folgen, die den Auflagen mehrerer europäischer und US-amerikanischer Zertifizierer entsprechen. Unter anderem Bio-Suisse, Naturland und USDA-NOP. Eine interne Kontrollorganisation ist für Absicherung und den damit verbundenen Einhaltungen der notwendigen Zertifizierungsstandards zuständig.

Pro Natur hat durch seine effizienten und transparenten Methoden in Marketing und Produktion maßgeblich die Einkommen aller Beteiligten verbessert und von Unsicherheitsfaktoren befreit.
Das Konzept eines fairen Handels wird von Pro Natur hervorragend repräsentiert.

0